Ein neues Mitglied – TecSupport Nils

Ein neues Mitglied – TecSupport Nils

Endlich kann ich Schokolade wieder genießen, denn es gibt einen zweiten Menschen, der sich mit dieser Seite auseinander setzt. Gezählt wurde zum Glück nie, wie oft ich seit Beginn dieses Projektes Haare raufend, fluchend und schimpfend vor dem Laptop gesessen habe, aber jeder, der mich kennt, weiß, dass Technik mir nicht so gut liegt. Niemals wäre ich mit meiner Webseite umgezogen, wenn ich nicht Hilfe bekommen hätte.

Nils, der Mann mit geheimen Superkräften!

Nils ist mein Mann für Aaaah!-Momente, für Oh-Gott-ich-kann-nicht-drauf-zugreifen!, für Es-geht-nicht…, für *großes entsetzen einfügen* Habe-ich-die-Webseite-gelöscht?!?!?! Aaaaaah! *schrei-kreisch-haarerauf* und so weiter. Nun gehören Momente wie dieser der Vergangenheit an. *seufz*

Meine Seite war nicht gelöscht, man konnte doch drauf zugreifen, es ging doch, nur wo anders, …

Aber nicht nur (für mich) massive Probleme kann Nils lösen, sondern auch Denkanstöße zur Gestaltung der Webseite und die Idee zu einem schlichteren Logo kommen von ihm.

In der Umsetzung sieht es dann so aus, dass Nils die Farben ausrechnet (ich hatte keine Ahnung, dass man Farben berechnen kann!) und ich das ganze mit einer Meinung versehe: „Zu hell“ „Zu blau“ „Zu leuchtend“ „Zu blass“ „Zu grau“ „Geht das ohne Rand?“, … Er ist sooo geduldig mit mir!

Wir sitzen regelmäßig zusammen und sprechen über die Webseite. Gelegentlich löcher ich Nils, um wenigstens ein paar Dinge selbst erledigen zu können, wie zum Beispiel die SEO-Einstellungen für Google. Die sahen zwar nicht schwer aus, aber ich habe lieber vorher einmal nachgefragt, ob ich das einfach machen kann oder ob da war richtig schief gehen kann.
Darüber hinaus bastelt Nils dann immer mal wieder ein paar Plug-ins ein, die super praktisch sind und bei denen ich niemals auch nur annähernd auf die Idee gekommen wäre, dass es sie geben könnte oder ich diese Möglichkeit habe. So gibt es mehrere Accounts für diesen Blog, einer davon ist der reine Autorenaccount und mit diesem kann ich ganz entspannt arbeiten, ohne Angst haben zu müssen, dass ich irgendwas kaputt mache. *an dieser Stelle dürft ihr euch gerne eine entspannt tanzende Julia vorstellen*

Abschließend ist noch zu sagen, dass ich mich gerade auf der Suche nach einem guten Burrito-Rezept befinde, falls du ein super gutes Burrito-Rezept hast, würde ich mich riesig darüber freuen! – und der TecSupport sich übrigens auch. *zwinker*

Genießt den Januar und lasst euch von Fachleuten helfen, die Schokolade schmeckt eh viel besser, wenn man sie teilt!

Eure Julia

P.S.: Ein kleiner Auszug aus unserem Chatverlauf gestern Abend:

J: Das Menü-Sortier-Ding macht nicht, was ich sage!
N: Ich hab das Plugin komplett deaktiviert, so ein nicht-funktionierender Kram kommt auf keinen Blog den ich manage.
J: Im Menü ist alles wieder da und funktioniert *juhu*

2 Kommentare

  1. Hihiihaha 😀 Hallöle :D,

    Ein sehr amüsanter Beitrag, so erging es mir Anfangs ähnlich ! Doch bevor ich mir die Haare rausrupfte habe ich dann doch lieber den Rasierer in Anspruch genommen :D.

    Im Endeffekt ist das alles bloß eine Frage des ein Arbeitens 🙂 ! Aber es freut mich das Nils der Mann der Farbe ist 😀 und der Geduld 🙂

    Vor allem muss ich noch dazu anmerken, dass dein Blog sehr schön strukturiert ist. Ich habe mich vor diesen kleinen Beitrag einmal Umgesehen. Für jedes Thema eine passende Rubrik ! Klasse die Ordnung ist spitze !

    Ich freue würde mich freuen, bald mal wieder was von dir zu hören oder zu lesen. Mach weiter so !

    P.s Ein paar mehr Tags würden nicht schaden 😀 🙂

    Mit herzlichsten Grüßen
    Reyfakt vom Blog des Lebens (Alias Lukas)
    https://reyfakt-blog.jimdo.com/

    1. Author

      Nils hat sich als Frisör angeboten *zwinker*
      Ich würde jedes Mal wahnsinnig werden, wenn hier mal wieder etwas nicht funktioniert… Da setzen dann meine logischen Gedankengänge einfach aus und werden durch Rauschen ersetzt. Nils kann ein Lied von merkwürdigen Chatverläufen singen, aus denen er nichts rauslesen kann und er mich erstmal beruhigen muss *haha*
      Danke für das Struckturlob, am Anfang war es ein wenig Kopfzerbrechen, aber wenn man Bereich für bereich durchdenkt, dann geht es sehr leicht von der Hand.

      P.S.: Tags für Beiträge über Aaaah!-Momente enden übrigens in Aaaah!-Momenten *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.