Kalt!

Kalt!

Wer im September nach Island will, dem ist schnell klar, dass da dann schon fast Winter ist. Also braucht man warme Kleidung.
Ich war also heute in dem Outdoorladen meines Vertrauens und habe mich beraten lassen.
Fazit: Eine dünne Regenjacke, die Wind- und Wasserabweisend ist und einen Rucksack aushält, ohne Materialschäden zu erlangen. Dazu kommt eine wattierte Jacke als zweite Schicht. Die habe ich heute schon mal gekauft:

*Foto reiche ich nach, habe ich ausversehen überall gelöscht* *schäm*

Ich bin absolut glücklich! Teil zwei für die Reise ist abgehakt, den Rucksack habe ich schon seit Oktober und er ist schon einige Male im Einsatz gewesen!

Jetzt muss ich Probepacken, um zu sehen, wie schwer er wird, damit ich die wind- und wasserabweisende Jacke kaufen kann, die dem Gewicht eines großen Rucksacks standhält (gut, dass ich mich beraten ließ, ich wusste nicht, dass es Gewichtsklassen dafür gibt, aber logisch 🙂 ).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.