Tinders Ideen für die erste Nachricht – Teil 2

Tinders Ideen für die erste Nachricht – Teil 2

Hier kommt Teil zwei der ausgesprochen lustigen Ideen für die erste Nachricht bei Tinder, ohne Ironie wüsste ich nicht, wie ich damit umgehen sollte!

Wer nicht fragt, der nicht gewinnt.

Was soll ich denn Fragen und was gewinne ich bei diesem Preisausschreiben? Ein Date, das ich mir selbst erchattet habe?

Hinterlasse eine freundliche Bemerkung zu den Fotos

Kann gut sein, kann auch richtig nach hinten losgehen und wird auf die Dauer auch irgendwie langweilig…

Sei höflich… sag etwas!

Mit unhöflich werde ich wohl auch nicht weit kommen… Außerdem: Wir sind hier im Chatroom, hier spricht man nicht.

Womit die wohl das Eis brechen wollen?

In der dritten Person zu schreiben ist ja auch äußerst kreativ, das Eis brechen zu wollen ist gar nicht nötig, entweder wir sind auf einer Wellenlänge oder nicht.

Dir entgehen 100 %% der tollen Erinnerungen!

Also 200% oder ist das ein Systemfehler? Tolle Erinnerungen an die erste Nachricht? Die würde ich gerne mal lesen!

#KeinSwipeAmSteuer

Netter Versuch den Coolnessfaktor anzuheben, in meinem Kopf machte es einfach nur das Störgeräusch eines Radios ohne Sender!

Warum sagst du nicht einfach Hallo?

Hatte ich gerade vor, ich spreche einfach mal drauf los, man hört mich bestimmt durchs Handy! Ich schreibe dann doch lieber „Hei hei!“

Sag etwas Lustiges!

Bei mir kommt irgendwie immer erst Verwirrung auf, wenn mir jemand als Kontaktaufnahme einen Witz statt einer Begrüßung schreibt…

Nutze die Gelegenheit!

Ja! Auf gehts, es wird die einzige sein!

Selber Hey!

Was soll ich denn sonst schreiben? Einen Witz vielleicht oder doch besser eine Verabschiedungsfloskel?

Diese Anregungen nehme ich immer mit sehr viel Humor und gelegentlich ignoriere ich sie einfach…

Wie würdest du dich fühlen, wenn dir als erstes ein Witz zugeschickt wird?

Liebe Grüße
eure Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.